DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN


Recklinghausen
Kunsthalle

At first sight – Neue Einblicke in die Sammlung der Kunsthalle Recklinghausen 28. August – 13. November 2022


Die Kunsthalle Recklinghausen kann auf eine über 5.000 Werke umfassende Sammlung zurückgreifen. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt auf Arbeiten der 1947 in Recklinghausen gegründeten Künstlergruppe »junger westen« und den fortlaufend angekauften Preisträger*innen des gleichnamigen Kunstpreises sowie auf einer konzentrierten Sammlung Kinetischer Kunst, dem deutschen Informel und nicht zuletzt der sogenannten „naiven“ Kunst aus dem Umfeld der Bergleute, vorwiegend aus dem Ruhrgebiet. Die Neupräsentation der Sammlung unter dem Titel „At first sight“ stellt erstmals formale Beziehung zwischen diesen verschiedenen Sammlungsschwerpunkten her, u. a. Kunst von ZERO. Dazu gehört ein kinetischer und mit Leuchtmitteln versehener Günther Uecker von 1965 „Homage à Broadway“ (bereits 1967 angekauft), der erst durch in diesem Jahr eingeworbene Mittel der Ernst-von-Siemens-Stiftung restauriert werden konnte und somit erstmalig nach langer Depotzeit wieder zu sehen ist. Durch Mittel des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW konnte ebenfalls in diesem Jahr Heinz Macks „Lichtdynamo“ (1964) restauriert werden. Die Kunsthalle Recklinghausen besitzt zudem Otto Pienes „Sleepwalker“, ebenfalls von 1964, womit drei zentrale Werke der Gründungsmitglieder der Gruppe ZERO zusammen als wichtiges historisches Ensemble gezeigt werden können. Zudem zeigt man Werke aus der koptischen Sammlung des Ikonenmuseums – neben der Kunsthalle das zweite Haus der städtischen Museen Recklinghausens.

billd1

h. Timm Ulrichs, Landschafts-Epiphanien, 1972/87, Fotografie, je 40 x 50 v. Michael Sailstorfer, Clouds (05), 2010, LKW-Schläuche, Stahlkabel, Maße variabel

 

 

 

Berichterstattung folgt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Künstlerliste
u.a. Josef Albers, Andy Warhols oder Gotthard Graubners, Erich Bödeker, Vivian Ellis, Hans Werdehausen, Emil Schumacher, Jeewi Lee, Berit Schneidereit, Morgaine Schäfer, Ayse Erkmen, Ulrich Meister, Susanne Paelser, Michael Sailstorfer, Timm Ulrichs, Wolf Vostell, Tobias Zielony



 

 

Informationen
https://kunsthalle-recklinghausen.de

 

zur Gesamtübersicht Ausstellungen